Ein neues Qualitätssiegel für dehlercoaching: Seit dieser Woche werde ich vom DCV, dem Deutschen Coaching Verband, als zertifizierter DCV Coach gelistet. Ziel des Verbands ist die Professionalisierung des Berufsbilds “Coach”. Der DCV ist Deutschlands erster Berufsverband mit einer Ethikrichtlinie für Coaches, Lehrcoaches und für angehende Coaches, die sich derzeit noch in einer Ausbildung zum Coach befinden. Diese verpflichtet beispielsweise zur regelmäßigen Supervision und Fortbildung. Nur folgerichtig, dass das Prüfungsteam des DCV bei der Zertifizierung von Coaches hohe Maßstäbe ansetzt und sich intensiv mit den vorausgegangenen Ausbildungen, den Kompetenzen und dem individuellen Coaching-Konzept der Bewerber befasst.

Ein sehr positiver Aspekt für mich als Coach ist auch der Leitgedanke des Verbands:  “Kooperation statt Konkurrenz”, womit die intensive Vernetzung und der Austausch unter Profis gemeint ist. Und dass dieser Leitgedanke tatsächlich gelebt wird, durfte ich auf der letzten Fachtagung des DCV im Oktober 2012 in Frankfurt am Main erleben, von der ich mit einer Fülle von Anregungen, Kontakten und neuen Impulsen nach Berlin zurück kam.